CHŒUR3 e. V.
Internationale Chorakademie im Dreiländereck

Bereits seit einigen Jahren gibt es eine regelmäßige Zusammenarbeit im Bereich der Chormusik in der trinationalen Region des Oberrheins. Initiatoren dieses Projektes sind Hans Michael Beuerle, em. Professor für Chorleitung an der Musikhochschule Freiburg sowie Künstlerischer Leiter des Freiburger Bachchores und des Anton-Webern-Chores Freiburg, Catherine Fender, Künstlerische Leiterin des Atelier Vocal d’Alsace und Professorin für Chorgesang und Chorleitung am Colmarer Konservatorium und Raphael Immoos, Professor für Chorleitung an der Musikakademie Basel sowie Künstlerischer Leiter der Basler Madrigalisten.
Im Zentrum dieser Zusammenarbeit standen und stehen gemeinsame Meisterkurse für Chorleitung unter dem Motto „Klang und Geste – Geste et Son“. Die Geste hier in den Mittelpunkt des gemeinsamen Interesses und Lernens zu stellen, dafür gab es einen doppelten Grund: sie ist sowohl das wichtigste, da präziseste Ausdrucksmittel des Dirigenten als auch ein ideales, stimulierendes Medium jeglicher interkulturellen Kommunikation und Interaktion.

Veranstaltet wurden diese Chorleiterakademien bisher von dem elsässischen Verein für Stimmkultur „Mission Voix Alsace“ (Direktor Denis Haberkorn). Sehr bald jedoch entstand der Wunsch, diese fruchtbare trinationale Zusammenarbeit zu erweitern und durch organisatorische und institutionelle Verankerung in den drei Ländern zu stabilisieren. Ein trinationaler Verein war mangels eines europäischen Vereinsrechtes nicht möglich. So wurde in der Schweiz Anfang 2012 der Basler Verein „Förderung Chormusik und Weiterbildung“ (Präsident Raphael Immoos) gegründet, und in Freiburg entstand wenig später als Trägerverein auf deutscher Seite CHŒUR3 e. V. (1. Vorsitzender Dr. Wolfgang Witz).
CHŒUR3 startete im Herbst 2012 mit drei Projekten: einem internationalen Kinderchortreffen, das im September mit 80 Kindern und einem trinationalen Dozententeam in Freiburg stattfand; mit einem grenzüberschreitend-kooperativen Konzertprojekt und mit der 4. Internationalen Akademie für Chorleitung „Klang und Geste – Geste et Son“ im Oktober in Freiburg. Diese Projekte wurden über CHŒUR3 e. V. gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Freiburg. Das Freiburger Konzert erhielt zudem eine Unterstützung durch die Deutsche Bank, und die Chorleiterakademie durch die DRAC (Direction Régionale des Affaires Culturelles).

In Planung für 2013/14 sind: ein trinationales Projekt zum Thema „Barocke Gestik“, das 2. Internationale Kinderchortreffen in Le Kleebach/Elsaß, die 5. Internationale Chorakademie „Klang und Geste – Geste et Son“, dieses Mal in Basel, sowie ein Interpretationskurs Oratorium für Vokalsolisten in Freiburg.

Gerne laden wir ein zur Mitgliedschaft in CHŒUR3 e. V.. Die Mitglieder werden regelmäßig über die Projekte des Vereins informiert, erhalten Hospitationsmöglichkeiten bei den Kursen und vergünstigten Eintritt bei den Konzerten.
Der Verein ist vom Finanzamt Freiburg als gemeinnützig anerkannt worden, sodass Spenden steuerlich absetzbar sind.